Reisekalender
Hier beginnt Ihre Reise!
Reisekategorie
suchen
Startseite Reisen Friedensroute (48 km)

Friedensroute (48 km)

1 Tag | Samstag 28.05.2022

Bad Laer bis Natrup-Hagen

Auf den Spuren des Westfälischen Friedens. Der Radweg Friedensroute bietet alles was sich Freizeitradler wünschen: Malerische Städtchen, interessante, geschichtsträchtige Ausflugsziele und jede Menge radlerfreundliche Einkehrmöglichkeiten. Kleine Herausforderungen in Form von sanften Hügeln oder kleinen Bergetappen gibt es im Teutoburger Wald.

Reiseverlauf

Sie starten in Bad Laer. Bekannt durch die Solequelle und Kurpark. Das historische Ortszentrum überzeugt mit liebevoll restauriertem Fachwerk. Die Route führt weiter nach Bad Iburg. Wahrzeichen ist das Schloss oberhalb des Charlottensees. Seit der Niedersächsischen Landesgartenschau 2018 ist der fast 600 m lange und bis zu 30 m hohe Baumwipfelpfad ein Besuchermagnet. Vorbei an Hagen am Teuteburger Wald erreichen Sie Osnabrück: Das Rathaus des Westfälischen Friedens trägt seit 2015 das Europäische Kulturerbe-Siegel. Auf den Stufen der Rathaustreppe wurde 1648 der Westfälische Frieden verkündet. Die bunten Giebelhäuser am Marktplatz umrahmen den historischen Platz. Nach der Mittagspause radeln Sie durch Hasbergen nach Natrup-Hagen zur Fahrradverladung. Rückfahrt 17.00 Uhr.

Leistungen
  • Hinfahrt nach Bad Laer (Vreden - Bad Laer ca. 120 km)
  • Beförderung der eigenen Fahrräder im Fahrradanhänger
  • Kartenmaterial
  • Rückfahrt ab Natrup-Hagen um 17.00 Uhr
Weitere Informationen
Zustiege
  • Bocholt Hauptbahnhof (ca. 07:00 Uhr)
  • Rhede Sportzentrum
  • Borken Bahnhof
  • Weseke Sporthalle
  • Südlohn Am Vereinshaus
  • Vreden Busbahnhof
  • Stadtlohn Busbahnhof
  • Ahaus Bahnhof
  • Heek ehem. Fa. Hülsta

Weitere Zustiege auf Anfrage.
Reiseländer, die Sie besuchen
Hinweise
Bis 2 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindesteilnehmerzahl für diese Reise: 20 Personen
Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.